Vielfalt bewegt Kirche

"Christen für die Stadt Würzburg" stellt sich vor:

BILD?!

Weggemeinschaft evangelischer Glaubensgeschwister unterschiedlicher Sprache und Herkunft in Würzburg

Wer sind wir?

„Christen für die Stadt“ versteht sich als Forum evangelischer Christen verschiedener Sprache, Herkunft und Denomination. Über alle Unterschiede unserer jeweiligen Gemeinden und Kirchen hinweg sind wir in Jesus Christus miteinander verbunden und wollen gemeinsam diese Liebe in Wort und Tat für unsere Stadt und Region bezeugen.

 

Unsere Vision:

Gerade durch unsere unterschiedlichen Traditionen und kulturellen Prägungen unserer Gemeinden können wir auf vielfältige Weise zum Segen unserer Stadt werden, damit  mehr Menschen unterschiedlicher Sprache und Herkunft in Würzburg das Evangelium von der Liebe Gottes erfahren.

Diese Vision schöpft ihre Kraft aus dem Gebet Jesu im Johannesevangelium: „Sie alle sollen eins sein, genauso wie du, Vater, mit mir eins bist. So wie du in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie in uns fest miteinander verbunden sein. Dann wird die Welt glauben, dass du mich gesandt hast. “ (Joh 17,21)

Unsere Mission:

  1. Wir feiern gemeinsam internationale Gottesdienste. Dabei finden verschiedene Formen des Gebets, des Lobpreises, der Musik und der Verkündigung ihren Platz.

  2. Durch unsere Treffen vertiefen wir die Gemeinschaft untereinander und lernen dadurch unsere Gemeinsamkeiten und Unterschieden besser kennen.

  3. Wir besuchen Alte und Kranke und singen für sie. Wir denken über weitere diakonische Aktionen nach, planen diese und führen sie gemeinsam durch.

  4. Wir beten in unseren Gemeinden füreinander und teilen Freude und Sorge der jeweils anderen Gemeinden miteinander.

  5. Gemeinsam füllen wir die Erlöserkirche Zellerau als ein besonderer Ort interkulturellen evangelischen Nebeneinanders und Miteinanders mit Leben. Das geschieht auf eine Weise, die die beteiligten Gemeinden stärkt und nicht in Konkurrenz zu deren Aktivitäten steht.

Aktuelle Information